Herzlich Willkommen!

 

Die Maria Ward-Schule (MWS) ist ein staatlich anerkanntes G9-Gymnasium für Mädchen mit angegliederter Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung. Schulträger ist die kirchliche Maria Ward-Stiftung.

 

Sie gehört zu den traditionsreichen Bildungseinrichtungen in Mainz. Die auch heute noch in Mainz geläufige Bezeichnung „Schule der Englischen Fräulein“ geht zurück auf die Engländerin Mary Ward (1585 – 1645), Gründerin der Ordensgemeinschaft der Maria Ward-Schwestern, heute Congregatio Jesu. Heute ist die Schule eine selbstständige kirchliche Stiftung.

 

 


 

Informationen zum Schuljahresbeginn (17. August 2020)

 

Liebe Schülerinnen, liebe Eltern, 

am 17. August beginnt das neue Schuljahr, zu dem wir euch und Sie herzlich begrüßen. 

Auch im neuen Schuljahr werden wir unter bestimmten Hygienebedingungen den Unterricht wieder aufnehmen. 

Hier haben wir die wichtigsten Informationen für euch und Sie zusammengestellt. 

 


 

Szenarien für das Schuljahr 2020/21

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen,
für das kommende Schuljahr hat uns das Ministerium bisher nur einen groben Rahmen vorgegeben. Demnach gibt es drei Szenarien, auf die wir uns einstellen sollen:

I. Szenario: Alle Schülerinnen gehen am 17.08. zur Schule, dann gelten nicht mehr die Abstandsregeln, aber es wird weiter strenge Hygieneauflagen für den gesamten Schulalltag geben. Dazu zählen dann die Maskenpflicht in den Gängen und auf den Pausenhöfen, versetzte Pausen, Reduzierung der Mobilität der Klassen. Genaueres wird der vierte Hygieneplan für die Schulen ergeben, wir werden informieren.

II. Szenario: Wechsel von Präsenz- und Fernunterricht in den bisherigen Gruppen. Die Jahrgänge 11 und 7 werden neu eingeteilt. Ob die Gruppeneinteilung auf für Jahrgang 5 gilt, ist unklar.

III. Szenario: Nur Fernunterricht. Das Ministerium wird Ende der Sommerferien entscheiden, welches Szenario gilt. Zurzeit gehen wir von Szenario I aus. Wir werden Sie mit einer Sonderausgabe des KONTAKT in der letzten Ferienwoche informieren.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, dass Ihre Tochter über ein digitales Endgerät verfügt, im Idealfall mit Kamera. Wir wollen hierzu keine Empfehlung abgeben, raten jedoch, auf ausreichende Speicherkapazität zu achten, ebenso auf die Größe des Bildschirms, damit die Augen nicht zu sehr belastet werden. Tablets sollen durch eine Tastatur ergänzt werden. Es stehen keine Mittel zur Anschaffung von Tablets durch die Schule zur Verfügung. Wir beginnen in den Sommerferien mit dem Ausbau unseres WLAN-Netzes, das so stark sein wird, dass jedes Mitglied der Schulgemeinschaft mit einem digitalen Endgerät arbeiten kann. Dafür werden wir die Mittel des Digitalpaktes in Höhe von 500 000 Euro verwenden. Unsere schulinternen digitalen Endgeräte müssen teilweise erneuert werden, dies gilt für den Computerraum 2 und viele Fachsäle. Dazu dient jetzt der Aufruf des Fördervereins.
Im zweiten Schritt müssen wir dann eine Server- und Nutzerstruktur aufbauen, um unter pädagogischen und didaktischen Gesichtspunkten sinnvoll arbeiten zu können. Es sind zurzeit
unterschiedliche Modelle in der Diskussion, die an anderen Schulen in der Erprobung sind. Letztlich geht es auch darum, die jährlichen Folgekosten perspektivisch verantwortbar zu gestalten. Ohne die Mithilfe der Elternschaft wird auch dies nicht möglich sein.
Sollten Sie in den anstehenden Ferien in ein Land mit Reisewarnung fahren, denken Sie bitte an die Pflicht zur vierzehntägigen Quarantäne bei Rückkehr, für Schülerinnen muss diese in den Ferien liegen.

 

 


 

Einschulung unserer neuen Sextanerinnen – klassenweise – in sechs Etappen im Garten

 

     

 

 


 

Neue Schulstundenzeiten zum neuen Schuljahr

 

Zur Entzerrung der Schülerströme im ÖPNV gelten ab dem neuen Schuljahr nachfolgende Unterrichts- und Pausenzeiten. Unterrichtsbeginn ist 8:10 Uhr.

 

 

 

Stunde Zeit (Uhr) GTS nach der Mittagspause
1 08.10 - 08.55  
2 09.00 - 09.45  
Pause 1 09.45 - 10.05 (20 min)  
3 10.05 - 10.50  
4 10.55 - 11.40  
Pause 2 11.40-11.50 (10 min)  
5 11.50 -12.35  
6 12.40 - 13.25 Mittagspause
7 13.30 - 14.15 13.25 -14.05
8 14.20 - 15.05 14.10 - 14.50
9 15.10 - 15.55 14.55 - 15.35
10 16.00 - 16.45 15.35 - 16.15
11 16.50 - 17.35  
12 17.40 - 18.25  
13 18.30 - 19.15  

 


 

Corona-Warn-App

Die Corona Warn App ist online. Wir empfehlen die Installation (ab 17 Jahren).  Erhältlich im App Store und Google PlayStore.

 


 

Den Brief der Bildungsministerin bzgl.

"Sommerschule RLP" finden Sie hier

Ehrenamtsaufruf für Oberstufenschülerinnen und Abiturientinnen finden Sie hier

 

 


 

Laptop-Spende 

 

 

Die Maria-Ward-Schule in Mainz freut sich über 20 Laptops, die von der Deutschen Telekom IT GmbH gespendet wurden. Oberstudiendirektorin Dr. Andrea Litzenburger

nahm die umfangreiche Spende entgegen und bedankte sich dafür bei Wolf Graf von Schlieffen.

 

Die gebrauchten, aber voll funktionsfähigen Geräte kommen nun in allen Jahrgangsstufen zum Einsatz und helfen dabei, die Medienkompetenz und die digitalen Skills der Schülerinnen und Schüler zu erweitern, gerade in der momentanen Zeit werden sie auch ausgewählten Familien zur Verfügung gestellt, um den Fernunterricht zu unterstützen.

 

Diese Spende geht zurück auf die Telekom-Mitarbeiterinitiative IT@school, die auch bundesweit Coding & Robotik4Kids-Events und Programmierkurse für Kinder organisiert. Ziel ist es, Kinder für der die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu begeistern.

 

 


 

Hinweise zum Vertretungsplan und Stundenplan

 

  • Die Stunden- und Vertretungspläne sind nur noch in WEB-Untis einsehbar. Die Pläne im Portal sind noch nicht immer richtig synchronisiert (wir arbeiten daran).
  • Da einige Kollegen und Kolleginnen keinen Präsenzunterricht machen dürfen, findet auch dieser Unterricht weiterhin online statt.
  • Im Stundenplan ist der online Unterricht meist in der 10-13 Stunde abgebildet ohne Raum, d.h. dieser Unterricht findet nicht als Präsenzunterricht in der Schule statt, sondern weiterhin zu Hause digital.
  • Es werden immer mehrere Tage im Voraus in WEB-Untis freigeschaltet, was natürlich tägliche Änderungen nicht ausschließt.
     

 

Präsentation der Wettbewerbsarbeit des deutsch-französischen Comic-Wettbewerbs des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

 

 

 

Ehrung für die Erfolgreiche Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen

 

 

Alle Ergebnisse schulischer und außerschulischer Wettbewerbe- und Wettkämpfe im Schuljahr 2019-2020 sowie die Ehrung des Engagements unserer Schülerinnen sind hier zu finden.