Jugend forscht

 

Der Wettbewerb „Jugend forscht“ (www.jugend-forscht.de) ist der größte europäische Jugendwettbewerb im Bereich Naturwissenschaften und Technik. Wer jünger als 15 Jahre ist, nimmt in der Sparte „Schüler experimentieren“ teil.
Bis zum 30. November eines Jahres kann man sich in sieben Fachgebieten (Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften,  Mathematik/Informatik, Physik, Technik) anmelden.

 

In der schulischen JUFO-AG (aktueller Termin siehe Kontakt) treffen sich interessierte Schülerinnen, die sich unter Betreuung eines Fachlehrers in Einzel- oder Gruppenarbeit mit einem Thema experimentell auseinandersetzen. Im Februar des darauffolgenden Jahres finden die Regionalwettbewerbe u. a. bei der Patenfirma SCHOTT in Mainz (www.jugend-forscht-rlp.de) und im April die Landeswettbewerbe statt (Schüler experimentieren: Patenfirma Boehringer Ingelheim; Jugend forscht: Patenfirma BASF Ludwigshafen).

 

Die Schülerinnen der Leistungskurse zeigen ihre Bereitschaft zu sehr zeitaufwändigen naturwissenschaftlichen Facharbeiten mit experimenteller Ausrichtung, die letztlich Grundlage zur Teilnahme am Wettbewerb „Jugend forscht“ sind.

 

In den letzten fünfzehn Jahren erzielten unsere Schülerinnen zahlreiche Preise auf Landes- und Bundesebene in den Bereichen "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren", die auch durch Schulpreise für die Maria Ward-Schule anerkannt wurden.