Das Ganztagsangebot an der Maria Ward-Schule 

 

Mit ihrer Ganztagsschule in Angebotsform will die Maria Ward-Schule nicht nur auf die gesamtgesellschaftlichen Veränderungen reagieren, die es manchen Kindern immer schwieriger machen, ohne erhebliche Nachteile ihren Weg in ein selbstbestimmtes und verantwortliches Leben zu finden, sondern auch eine Möglichkeit bieten, in der gymnasialen Orientierungsphase der 5. und 6. Klasse den Übergang in die neue Schulform zu erleichtern.   

  

In unserem „rhythmisierten“ Ganztagsmodell bieten wir seit dem Schuljahr 2009/10 für die 5. Klassenstufe und seit 2010/11 für die 5. und 6. Klassenstufe auch Ganztagsklassen an, die montags bis donnerstags bis 16 Uhr zusammen ihr Schulleben meistern. Freitags liegt ihr schulfreier Nachmittag. Unser christlicher Bildungsauftrag ist ganzheitlich. Das heißt, der ganze Mensch steht bei unserer pädagogischen Konzeption im Zentrum, mit all seinen Talenten und Erfordernissen. Wir möchten nun das Mehr an Zeit, das das Ganztagsschulmodell bietet, als Chance nutzen, um die Bildung der Schülerinnen in ihrer Ganzheit zu fördern. Dies soll zum einen im eigentlichen Kerngeschäft „Unterricht“ geschehen, zum anderen  in dem integrierten vielfältigen AG-Angebot unserer Ganztagsschule.        

 

Die Pausen sind auch ein ganz entscheidendes Element unseres „rhythmisierten“ Modells. Insgesamt 95 Minuten Pause verteilen sich auf einen Ganztagsschultag. Die Mittagspause hat daran natürlich den größten Anteil. Sie liegt nach der 5. Stunde, also in der Mitte des Schultages. Das Mittagessen, das dann in unserer neuen Mensa serviert wird, wird jeden Tag vom Mainzer caritas bürgerservice frisch zubereitet angeliefert. Danach ist Zeit für Bewegung und Spiel in unserem schönen Garten oder Entspannung in den ebenfalls neu gestalteten Lese- und Ruheräumen. Die AGs schließen sich an drei Tagen in der 7. Stunde an. Diese sehr lange Pause von den unterrichtlichen Zusammenhängen kommt den Anforderungen eines positiven Biorhythmus entgegen.   

 

Die Arbeitsgemeinschaften werden sowohl von Lehrerinnen und Lehrern der Schule als auch von außerschulischen Partnern geleitet. Ihr besonderer Fokus liegt zum einen auf einer Förderung der Kreativität, zum anderen sollen sie aber auch mit gesundheitlich-sportlichem Inhalt dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder Rechnung tragen. Außerdem sind die Jugendgruppen der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) in das Angebot eingebunden. Insofern entspricht das Angebot an Arbeitsgemeinschaften der ganzheitlichen Bildungsidee unserer Schule.     

 

Seit dem Schuljahr 2013/14 sind die Ganztagsklassen auch Gesangsklassen. Das bedeutet, dass die Schülerinnen drei Stunden Musik statt der sonst üblichen zwei erhalten. Davon ist eine Stunde gewöhnlicher Musikunterricht, zwei Stunden sind Singstunden. Die beiden Singstunden werden in Zusammenarbeit mit der Mainzer Domsingschule durchgeführt, also leiten die Musiklehrer der Klasse gemeinsam mit dem Domkapellmeister oder dem Domkantor diese Stunden: Die Stimme wird ausgebildet, das Gehör geschult und auch das Notenlesen wird hier fast nebenbei, ganz spielerisch beim Einstudieren von kleineren Chorsingstücken erlernt. Und vor allem: Singen macht Spaß!  

 

Mit diesem Angebot unterstützt die Schule die Eltern in ihrem Erziehungsauftrag, entlässt sie aber nicht aus ihrer Verantwortung. Vielmehr verpflichten sich die Eltern, das pädagogische Konzept des Ganztagsangebots mitzutragen, indem sie die Gelegenheiten zur Kommunikation mit den Verantwortlichen wahrnehmen, z.B. an Elternabenden und an den Elternsprechtagen. Denn die Ganztagsschule erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus. Deshalb waren Eltern wie Schülerinnen von Anfang an in die Erarbeitung des Ganztagsschulkonzepts eingebunden. Auch in Zukunft ist ein reger Austausch aller Beteiligten sinnvoll und erwünscht!  

 

Wir freuen uns darauf, Ihre Tochter in unserem Ganztagsangebot begrüßen zu dürfen!  


 

Am Samstag, den 23. September 2017 und am Samstag, den 2. Dezember 2017 finden

in der Maria Ward-Schule die Informationstage statt.

Hier können Sie sich auch speziell zu unseren Ganztags- und Gesangsklassen infomieren.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

 

Weitere Informationen am Schulsekretariat:

Tel: 06131/260–122, Fax: 06131/260-121

Bei konkreten Fragen können Sie sich auch direkt an Herrn StD Finkenauer wenden.    

 

Informationen allgemein zur Ganztagsschule in Rheinland-Pfalz:  http://www.ganztagsschule.rlp.de