Spendenaufruf für Luftentkeimungsanlagen

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Mitglieder des Kollegiums,

 

in unserer Schulzeitung KONTAKT vom 23.11.2021 veröffentlichte die Schulleiterin die Abbildung eines von 66 Luftreinigungsgeräten (Gesamtwert von 317.000 €). Diese Geräte sind jetzt in allen Klassenräumen installiert und werden insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Pandemieentwicklung dankbar genutzt.


Auch dieses Angebot macht unsere Schule besonders, wie Frau Dr. Litzenburger anmerkt.


Viele Eltern und vor allem Schülerinnen, Kolleginnen und Kollegen haben sich diese Geräte als Ergänzung zum Hygienekonzept der Schule dringend gewünscht.

 

Die finanzielle Förderung durch die Landesregierung reicht bei weitem nicht aus, da nur schlecht- oder nicht zu lüftende Schulräume gefördert werden.  
Nach reiflicher Überlegung beschloss der Vorstand des Fördervereins deshalb, die Schule für den Kauf dieser Geräte mit 150.000 € zu unterstützen. Die restliche Summe sollte hälftig von den Eltern mit einer Sonderumlage, sowie von der Trägerstiftung und weiteren Sponsoren aufgebracht werden.  
Hierzu gab es mehrere Spendenaufrufe. Wir bedanken uns ganz herzlich für ca. 38.000 €, die bis jetzt eingegangen sind. Es fehlen aber immer noch rund 45.000 €.

 

Deshalb die herzliche Bitte an Sie liebe Eltern, oder auch Großeltern, leisten Sie, wenn nicht schon geschehen, einen solidarischen Beitrag zum Wohle und der Gesundheit unserer Schülerinnen und des Lehrpersonals.


Für eine Überweisung nutzen Sie bitte unsere Bankverbindung bei der Sparkasse Mainz
Empfänger: Förderverein MWS,
IBAN: DE09 5505 0120 0100 0359 55

BIC: MALADE51MNZ
Stichwort „Luftentkeimungsanlagen“


Vielen Dank im Voraus für Ihr Engagement und eine besinnliche Adventszeit Ihre
Marianne Kunkel, Vorsitzende
 


 

Wenn Sie grundsätzlich an den Förderverein spenden möchten, freuen wir uns über die Überweisung auf eines unserer Konten:

 

  • Pax-Bank eG:                       IBAN: DE41 3706 0193 4004 1130 18 , BIC: GENODED1PAX
  • Sparkasse Mainz:                 IBAN: DE09 5505 0120 0100 0359 55, BIC: MALADE51MNZ

 

 

Der Vorstand unseres Fördervereins

 

 

Mitgliederversammlung des Fördervereins der Eltern, Ehemaligen und Freunde der Maria Ward - Schule, Mainz e.V.


Am 6.9.2021 fand satzungsgemäß die Mitgliederversammlung des Fördervereins mit Neuwahl des Vorstandes statt.

 

Mit Ausnahme von Frau Marika Abada, Frau Gabriela Enderle, Frau Krimhilde Schnaubelt, Frau Silke Schönig und Frau Karin Weber, die alle aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidierten, stellten sich die bisherigen Vorstandsmitglieder wieder zur Wahl. Außerdem bewarben sich drei „neue“ Eltern für die Mitarbeit in unserem Team.
Den ausscheidenden Mitgliedern danke ich an dieser Stelle ganz besonders. Sie haben im Ehrenamt zum Wohl der Schule und der Schülerinnen viele Stunden ihrer Freizeit zur Verfügung gestellt.


In der Versammlung wurden als vertretungsberechtigte Vorstandsmitglieder gewählt: Frau Marianne Kunkel, Vorsitzende, Herr Martin Kinzel, stellvertretender Vorsitzender und Frau Gabriela Becker, Schatzmeisterin. Frau Cornelia Decker-Lerch wurde zur Schriftführerin neu gewählt.
In den erweiterten Vorstand wurden gewählt: Herr Carlos Antràs-Solé, Herr Dr. Siegmar Buff, Herr Dennis Bugner, Frau Alexandra Chatzigeorgiou, Frau Kerstin Fenninger, Frau Simone Goldbeck, Frau Tanja Höferlin, Herr Oliver Schulz, Herr Matthias Trost und Frau Sibylle Wilfer.
Die Schulleiterin Frau Dr. Andrea Litzenburger und die oder der zukünftige SEB Vorsitzende vervollständigen als geborene Mitglieder unseren Vorstand.
Die beiden Kassenprüfer Frau Anne Hartung und Herr Carlos Oliveira wurden wiedergewählt.  


Im letzten Schuljahr konnten wir die Schule mit dem jährlichen Zuschuss zur Deckung der Haushaltslücke (140.000 €), mit der Finanzierung des Jahrbuches und der Finanzierung von Lehr- und Lernmaterial (ca. 37.000 €) unterstützen. Wir gewährten der Trägerstiftung zudem einen Zuschuss zur Gartenpflege, zur Sanierung des Zeichensaales und zum Ausbau der Mensa.
Wir haben für die Sanierung des Gebäudes St. Josef einen Zuschuss von 200.000 € in zwei Raten zugesagt.
Mit diesen satzungsgemäßen Zuwendungen sichert der Förderverein seit seiner Gründung den laufenden Schulbetrieb. Herzlichen Dank an alle Eltern, die mit ihren Zuwendungen, Mitgliedsbeiträgen und Spenden die Schule in ihrer Arbeit unterstützen. Wir sind auf Ihre Hilfe in besonderem Maße angewiesen.

 
Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr der guten Zusammenarbeit mit den Eltern, Freunden und Förderern der Maria Ward – Schule. Wir bedanken uns für die regelmäßigen Beiträge und Spenden, die zum Wohle der Schülerinnen verwendet werden. Ohne diese Geldzuwendungen wäre der Betrieb der Schule und ein moderner Unterricht nicht möglich, denn der Sachkostenzuschuss des Landes reicht bei weitem nicht aus um unsere private Schule auszustatten. Das Gleiche gilt für das Bistum, das sich mittlerweile weitestgehend zurückgezogen hat.
Alle Eltern sollten sich als Solidargemeinschaft verstehen, die die Marke „Maria Ward – Schule“ finanziell unterstützen und Mitglied im Verein werden.  Marianne Kunkel, Vorsitzende