Förderung und besondere Angebote

 

Für Schülerinnen der Jahrgangsstufe 5, die noch grundlegende Schwierigkeiten im Bereich der Rechtschreibung haben, wird im 1. Halbjahr von Klasse 5 ein Liftkurs angeboten.  Dieser findet wöchentlich in einer 7. Stunde statt. In diesen zusätzlichen Übungsstunden werden zentrale Themen der Rechtschreibung wiederholend erarbeitet und eingeübt.

 

Im Anschluss gibt es für Schülerinnen mit erhöhtem Übungsbedarf im 2. Halbjahr von Klasse 5 und im 1. Halbjahr von Klasse 6 das Angebot des Deutsch-Förderunterrichts. Hier werden grundlegende Fertigkeiten aus den Bereichen Rechtschreibung, Grammatik, Verfassen von Texten und Leseverstehen trainiert.

 

Für alle Schülerinnen gibt es darüber hinaus immer wieder zahlreiche Angebote, die die Freude an Literatur und den Spaß am Lesen fördern sollen. So nehmen die 5. Klassen an der Buch-Gutschein-Aktion „ Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches teil. Auch der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels wird jedes Jahr mit allen 6. Klassen durchgeführt. Verschiedene Autorenlesungen für die unterschiedlichen Jahrgangsstufen ergänzen dieses Programm. Theaterbesuche sind immer wieder einmal Bestandteil des Unterrichts. Im neuen Lern- und Medienzentrum können Unterrichtsprojekte realisiert werden, in den Pausen und im Anschluss an den Unterricht kann hier gemütlich gelesen werden. Zahlreiche AGs der Fachschaft Deutsch sind offen für interessierte Schülerinnen, so z.B. die Lektüre-AG „ Die Bücherwürmer“, die AG Schülerzeitung oder die Presse-AG.