Museum für antike Schifffahrt

 

 

Vor etwa 2000 Jahren wurde Mainz, das römische Mogontiacum, von den Legionen des Kaisers Augustus gegründet. Wie lebten die Menschen hier, wer waren sie und was machten sie in ihrer Freizeit?

 

Auf einige dieser Fragen werden wir in unserer Museums-AG Antworten finden. Wir beschäftigen uns mit dem römischen Theater und seinen Rollen, besuchen dabei die Ausgrabung des römischen Theaters unterhalb der Zitadelle, basteln „antike“ Theatermasken und spielen Komödien, Tragödien oder „Tragiködien“.

 

Im zweiten Halbjahr werfen wir einen Blick auf Schmuck und Tracht zur Römerzeit. Was trug die moderne Römerin? Welchen Schmuck, was für Kleidung und Schuhe bevorzugte sie? Wir finden es heraus!

 

Mit viel Spaß und Kreativität werden wir die Römer näher kennenlernen. Die Exponate im  Museum für Antike Schifffahrt helfen uns dabei. Ihr werdet sehen - das Museum lebt!

 

Wir bitten für das Halbjahr um einen Materialbeitrag von 10€ pro Kind .

 

 

I. Schmidts-Jütting, Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz