Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik - kurz: M I N T

 

Mentorinnen des Ada-Lovelace-Projektes an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bieten im Rahmen einer spannenden AG Einblicke in naturwissenschaftliche Themenbereiche und Fragestellungen.

 

Die AG ist pro Halbjahr in zwei Blöcke gegliedert:

1. Halbjahr: Roberta Teil 1 (10 Termine), Chemie (10 Termine)

2. Halbjahr: Roberta Teil 2 (10 Termine) und Mathematik (10 Termine)

 

   

Roberta (10 Termine)

Hier baust du unter Anleitung unserer Mentorinnen LEGO-Roboter, denen du über den Computer einfache Befehle erteilen kannst. Die Roboter können Musik machen, dazu tanzen und reagieren auf Licht und Berührungen. Und mit ein bisschen Übung kannst du deine Roberta am Ende einen Parcours fahren lassen oder andere Aufgaben mit ihr lösen.

Spannende chemische Experimente

(10 Termine)

 

Zunächst erwirbst du den Laborführerschein. Dabei lernst du, worauf du bei der Arbeit in einem Chemielabor achten musst. Außerdem lernst du die verschiedenen Laborgeräte und Chemikalien kennen. Wenn du den Laborführerschein erworben hast, kannst du dich gut in einem Labor bewegen.

Weitere Inhalte sind das Züchten eines Natriumchoridkristalls, Flammenfärbungen und selbstgemachte Wunderkerzen.

Roberta (10 Termine)

Wenn du schon in einem ersten Kurs Grundlagen zur Programmierung deiner Roberta erworben hast, wirst du in den nächsten 10 Einheiten noch weitere Programmierungen vornehmen und weitere spannende Aufgaben mit deiner Roberta lösen.

Mathematische Zaubertricks

(10 Termine)

Sollen es eine Schneeflocke, ein dreidimensionaler Zackenstern, Fröbelsterne oder doch lieber Sterne mit Faltsymmetrien sein? Die Mathematik hat so ziemlich überall ihre Finger im Spiel. Und Mathematiker können nicht nur mit Zahlen zaubern, sondern auch mit Karten, Papier und Würfeln. Zusammen werden wir eindrucksvolle Zaubertricks durchschauen und einstudieren, die erst auf den zweiten Blick etwas mit Mathe zu tun haben. Diese und weitere spannende Dinge erwarten dich in dem mathematischen Teil der AG!

 

Deine Teilnahme an der AG wird dir mit einem Zertifikat bescheinigt.

 

Kathrin Wissig, ALP Uni Mainz