Get away to The Midlands

 

„Nirgendwo vernimmt man den Herzschlag Englands deutlicher als in den Midlands“, heißt es in einem englischen Führer. Diese Region ist bekannt durch die Verwegenheit Robin Hoods, die ersten Ausbrüche des Bürgerkriegs in Nottingham, in diesem Herzland liegt die Wiege der Industriellen Revolution. Hier wurden die bisher weitreichendsten technischen Erfindungen gemacht, gewaltige gesellschaftliche Umwälzungen waren die Folge. 

 

 

Längst haben sich die Städte des „Black Country“  wie Birmingham, Wolverhampton, Dudley und Coventry zu modernen Dienstleistungszentren verändert. Immer mehr Touristen kommen in diese Region, nicht nur zum Weltkulturerbe „Ironbridge Gorge“ , auch die Porzellanmanufakturen („Potteries“) in und um Stoke-on-Trent gewinnen zunehmend an Bedeutung.

 

Auf den Kanalbooten Birminghams werden keine staubigen Kohlefrachten mehr befördert, sondern Touristen. Die Konzerthalle gilt als die beste außerhalb Londons. Und die „Schokoholics“ kommen in Cadbury World auf ihre Kosten.

 

 

In Warwickshire wird man überall auf Hinweisschildern auf „Shakespeares Country" hingewiesen.

 

Nur wenige Meilen nördlich von Stratford-upon-Avon erheben sich die Mauern und Türme des gewaltigen Warwick Castle über die Ufer des Avon.

 

 

 

 

 

Diese und noch viele weitere Sehenswürdigkeiten waren für uns Grund genug eine (Studien-) Fahrt in die Midlands anzubieten, und zwar jährlich in den ersten zwei Tagen vor und den ersten 6 Tagen in den Herbstferien.